Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub im Fassatal!

Exklusive Vorteile, wenn Sie direkt auf dieser Seite buchen.

Informationen anfordern

Kontakte (Sidebar)

Buchungsdatum*
Samstag
14
12
Dezember
Dez
2019
Abreise*
Sonntag
15
12
Dezember
Dez
2019
Behandlung
B&B Plus (Nacht und Frühstück mit Nachmittagsjause)
Auswählen
B&B Plus (Nacht und Frühstück mit Nachmittagsjause)
3/4 Pension (Halb-Pension mit Nachmittagsjause)
Zimmertyp
Auswählen
Auswählen
Alle
Snow Ride Marmolada Suite
La Malga Suite
Ascoltati Suite
Rallenta Suite
Family Suite Colores
Family Suite Tradizione Ladina
Snow Ride Marmolada Junior
Free Ride Pordoi
Dolomiti Romantic
Easy Ride Catinaccio
Wind Ride Col Rodella
Olympic Sled Dream
Olympic Sled
Dolomiti Junior Suite
Cuore Ladino
Cuore Ladino Small/Singola
Anzahl Erwachsene*
Auswählen
Auswählen
1
2
3
4
Anzahl Kinder*
Auswählen
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
Entfernen
Alter 1*
0
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 1*
0
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 2*
0
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 3*
0
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 4*
0
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 5*
Auswählen
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 6*
Auswählen
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Alter 7*
Auswählen
Auswählen
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Hinzufügen
Titel*
Auswählen
Auswählen
Herr
Frau
Name und Familienname*
Telefon
Nachricht

Die Natur auf dem Teller

Stellen Sie sich vor, Sie wandern über herrlich duftende Wiesen, vorbei an sorgfältig gepflegten Gemüsegärten, in denen das Gemüse, das wir im Hotel verwenden, angebaut wird, oder über weite Almen, auf denen die Kühe grasen, aus deren Milch Joghurt und Käse für unser Frühstücksbuffet entstehen... Ein herrlicher Gedanke, nicht wahr!

Ein naturnaher Urlaub – weil’s ganz einfach gut tut.


Stellen Sie sich vor, Sie wandern über herrlich duftende Wiesen, vorbei an sorgfältig gepflegten Gemüsegärten, in denen das Gemüse, das wir im Hotel verwenden, angebaut wird, oder über weite Almen, auf denen die Kühe grasen, aus deren Milch Joghurt und Käse für unser Frühstücksbuffet entstehen… Ein herrlicher Gedanke, nicht wahr!

Wir betrachten Wohlfühlen ganzheitlich: Die Energie der Bergwelt, ein heimeliges Zimmer zum Ausruhen, eine regenerierende Behandlung in unserem Wellnesscenter und eine authentische Mahlzeit in unserem Restaurant – alles in allem: Das innere Gleichgewicht mithilfe der Natur wiederfinden.

 

Die großartige Arbeit eines fantastischen Teams


Transparenz ist für uns die Basis für Perfektion. Diese beginnt bereits bei der Auswahl der Rohstoffe. Deswegen arbeiten wir eng mit der lokalen Wirtschaft zusammen und fördern die hiesige Landwirtschaft. Das garantiert einerseits höchste Produktqualität und andererseits kleinstmögliche Auswirkungen auf die Umwelt.

So stammt zum Beispiel das Fleisch von Tieren, die im Sommer auf würzigen, mit Bergkräutern übersäten Wiesen grasen durften und die im Winter bestes Heu, ohne Zugabe von Futtermitteln, erhalten.

Die Bauernhöfe ringsum versorgen uns außerdem mit Blumen, Kräutern, Obst und Gemüse, Kuh- und Schafsmilch, Butter, Käse und Eiern. Wir fördern den Anbau alter Gemüse-, Obst- und Hülsenfrüchte- sowie Getreidesorten, um alte Traditionen und nahezu in Vergessenheit geratene Rezepte wieder aufleben zu lassen. Wild und Fisch stammt aus nachhaltiger Jagd und Fischerei, dafür bürgt der Vater der Gastgeberin Rosa.  Und last but not least: Brot, Gebäck, Nudeln und Desserts stellen wir aus frisch gemahlenen Biomehlen her.

 

Gemeinsam mit lokalen Bauern und Produzenten bildet unsere Küchencrew ein eingespieltes Team, das an neuen Produkten arbeitet, diese testet und sich so gegenseitig mit Erfahrungswerten und Wissen bereichert, an denen alle wachsen. Es ist ein kontinuierlicher Austausch, eine kontinuierliche Evolution.

So unterstützte die Coluzzi-Alm, auf der vorwiegend Milchkühe gehalten werden, Sebastian vom Soreie-Hof in der Herstellung seines exzellenten Schafsmilchjoghurts, das Sie auf unserem Frühstücksbuffet finden. Und aktuell arbeiten wir gemeinsam an der Entwicklung eines Schafsmilchmascarpones.

Wir sind Stolz darauf, einzigartige, vollmundige und authentische Produkte anbieten zu können, die in solch grandioser Teamarbeit hergestellt werden. Damit leisten wir einen kleinen Beitrag in der Entwicklung unserer lokalen Wirtschaft und fördern die Aufrechterhaltung der für uns und unsere Natur so wichtigen Kleinbauern.

Die daraus entstehende Dynamik, Faszination und vor allem Umweltfreundlichkeit machen all diese Bemühungen und organisatorischen Hürden mehr als lohnenswert.

Das ist eine Synergie, die Wahl eines Lebensstils, Liebe für die Heimat. Es ist die Wiederentdeckung des echten Geschmacks eines Nahrungsmittels, ein Leben in harmonischem Einklang mit der Natur.
 

Der Geschmack der Natur ist bunt


Wird das Korn in einer Steinmühle gemahlen, bedeutet dies, dass es schonend gequetscht und anschließend gesiebt wird. So entstehen Mehle, die je nach Klima andere Eigenschafte aufweisen. Unsere Küchenchefs passen ihre Rezepte fachkundig den Besonderheiten des jeweiligen Mehls an.

Der Geschmack von Milch und Käse ändert sich je nach Zusammenstellung des Heus, während der Geschmack des Honigs von den Blüten abhängig ist.

Stellen Sie sich eine Torte aus frischen Eiern, herrlicher Frischmilch und gutem, nährstoffreichem Vollkornmehl vor: diesen herrlichen Duft, den vollen, natürlichen Geschmack…lecker, nicht wahr!

 

Genauso verhält es sich mit dem Obst und Gemüse: Eine sonnengereifte Tomate, die im besten Reifestadium gepflückt wird und direkt auf den Tisch kommt, ist voller Aromen. Ein Salat vom Acker mag vielleicht nicht perfekt aussehen, aber er ist dafür umso geschmacksintensiver. Auch die Sommerfrüchte bringen wahre Freude: Sie sind voller Süße, farbintensiv und durstlöschend!

 

Gut essen: pure Emotion!


Frisch geerntetes und sofort verzehrtes Gemüse ist reich an Geschmack, an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Natur gibt uns alles, was wir brauchen – zu jeder Jahreszeit!

Wintergemüse wie Rote Bete, Rüben, Artischocken sowie Äpfel und Birnen versorgen uns mit wertvollen, schützenden Vitaminen und Nährstoffen. Im Frühjahr geben uns Erbsen, Bohnen, Spargeln, Chicorée, Erdbeeren und Himbeeren einen wahren Energiekick und im Sommer haben wir die Qual der Wahl: Wasser- und Zuckermelonen, Pfirsiche und vieles mehr stehen da auf dem Speiseplan.

Und erst der Herbst! Da ernten wir die geballte Kraft der Natur, um uns bestmöglich für den Winter vorzubereiten: Kastanien, Kaki und Trauben, um nur einige zu nennen.

Im Olympic sind wir ständig auf der Suche: wir kombinieren und entwickeln hervorragende lokale Produkte mit innovativen Rezepten, um Ihnen maximalen Geschmack zu bieten. Denn gut essen ist Emotion pur.